Pfannengerichte

Kichererbsen-Curry mit frischem Limettensaft

Ein schnelles Rezept für den späten Feierabend: Kichererbsen-Curry mit Aubergine und frischem Limettensaft. Nicht nur ein Muss für jeden, der abends spät nach Hause kommt, sondern auch für jeden, der auf Curry steht.

Das Rezept

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 kleine Auberginen
  • 500 g Kichererbsen aus dem Glas
  • 4 TL Aquafaba
  • 2 kleine Limetten
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Kurkuma
  • 4 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel würfeln und in Olivenöl anbraten.
  2. Dann die Auberginen ebenfalls in Würfel schneiden und hinzugeben. Auf mittlerer Hitze anbraten.
  3. Anschließend die Gewürze hinzugeben und ordentlich umrühren. Aquafaba ist das Wasser, indem die Kichererbsen schwimmen – davon vier Esslöffel hinzugeben und dann die 500 g Kichererbsen.
  4. Zum Schluss die Limette auspressen, den Saft hinzugeben, kurz erwärmen, abschmecken, servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.