Rote-Bete-Aufstrich
Snacks & Dips

Rote-Bete-Aufstrich

Seitdem ich mich vegan ernähre, habe ich mir morgens hauptsächlich Hummus aufs Brot geschmiert. Natürlich gibt es zahlreiche vegane Aufstriche, die man mittlerweile sogar im Discounter bekommt. Trotzdem wollte ich mich selbst mal an Aufstrichen versuchen. Der erste, der mir dann auch gemundet hat, war dieser Rote-Bete-Aufstrich. 

Die Menge der Zutaten reicht für insgesamt 320 Gramm Aufstrich. Bislang hat er sich bei mir im Kühlschrank schon zwei Wochen gehalten – ist jetzt aber auch bald aufgebraucht. Portionsweise eingefroren hält der Aufstrich natürlich etwas länger.

Das Rezept

Zutaten

  • 200 g frische rote Bete
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Handvoll Petersilie
  • Salz und Pfeffer
 

Zubereitung

  1. Die rote Bete ordentlich waschen, in Stücke schneiden und mit Schale etwa 30 Minuten in Salzwasser garen. 
  2. Die Sonnenblumenkerne für etwa 20 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.
  3. Dann die rote Bete und die Sonnenblumenkerne abschütten, in eine Schüssel geben, die übrigen Zutaten hinzugeben und ordentlich pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Schon ist der frische Aufstrich fertig.

Rote Bete soll übrigens ziemlich gesund sein. Sie senkt den Blutdruck, wirkt blutbildend und soll sogar Entzündungen hemmen. Und Sonnenblumenkerne liefern ordentlich Vitamin B1, B2 und B6 sowie das Vitamin A. 

Rote-Bete-Aufstrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.